Home / Was grünt denn da? / Umpflanzen zu Ehren des Rock am Ring
formats
Ausgestellt am 9. Juni 2013, von in Was grünt denn da?.

Dieses Wochenende findet das unglaubliche Festival Rock am Ring statt. Leider hat keiner von uns ein Ticket abstauben können. Stattdessen haben wir den Anlass genutzt, unsere metalverwöhnten Tomaten ein neues Zuhause zu bieten. Natürlich haben wir uns auch um die nichtmetalliebenden Pflanzen gekümmert.

Auch wenn auf den nachfolgenden Bildern nur Marius und Julia am arbeiten sind, irgendwer muss das alles dokumentieren oder die Vorarbeit leisten. Wir vier haben die Sonne am Wochenende genutzt, obwohl die Wetten über ein komplettes Fernbleiben der Sonne dieses Jahr sehr hoch im Kurs waren.

Es wurde fleißig umgepflanzt, vom kleinen Topf in den großen Topf, Pflanzen von dem Balkon zum Blumenkasten vor der Küche getragen. Alles in allem eine ziemliche Sauerei auf dem Balkon, aber es hat Spaß gemacht. Schließlich hatte es dieses Jahr noch nicht so viele sonnige Tage und in jedem von uns steckt noch ein wenig das Kind. MATSCH, BAGGER, DRECK UND SCHLAMMKUCHEN!

Wir sind vor einiger Zeit auch einer großzügigen Spenderin begegnet. Diese junge Dame möchte nicht namentlich genannt werden, aber wir können so viel verraten, dass sie zur Familie gehört ;-)

Jeder, der bei uns schon einmal seinen Fuß auf den Balkon gesetzt hat, war neben dem ganzen Grün auch sicherlich sehr von dem unschönen Balkonzaun beeindruckt. Genau hier hat dankenswerterweise unsere Spenderin Hilfe in Form eines Bio-Sichtschutz geleistet. 

Die Oma von gegenüber war gar nicht von unserer Aktion begeistert. Entweder, weil jetzt das spionieren fast unmöglich ist, oder sie ein streng christlicher Mensch ist, der etwas gegen Arbeit am Sonntag hat. Wie dem auch sei, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Nach einer leckeren Portion Käsespätzle und einem Tomaten Mozzarella Salat waren alle mit dem sonntäglichen Werk zufrieden.

P.s. Hat wer Marius sein neues Tattoo auf dem rechten Arm entdeckt, den Schmetterling auf der Paprikapflanze und die Hummel auf dem Blumentopf? Schön oder?

P.p.s. Wer das mit den Metal-Tomaten nicht verstanden hat, hier die Auflösung. Wie schon in einem vorherigen Blogeintrag beschreiben, genießen unsere Pflanzen ein musikalisches Wachstum. Die Tomaten bevorzugen den harten Metal.